Haus O., Kauns (A)

Umbau eines Ferienhauses in Kauns (A)
Auftraggeber: Privat
Status: 1.Phase ausgeführt 11-2017

Grundstücksgröße: ca. 300 m²
Netto-Grundfläche: ca. 250 m²

Elektrotechnik: Elektro-Technik Kalsberger, Prutz
Tischlerarbeiten: Martin Koch, Mutters
Foto’s: Lukas Schaller, Wien

Haus “Aifnerspitze” wurde Mitte der 1990er Jahren als Doppelhaushälfte in steiler Hanglage über vier Geschoßen errichtet. Als “letztes Haus” einer Wohnsiedlung thront es wie ein Adlersnest über die Gemeinde Kauns und bietet ein überwältigendes Panorama von den Ötztaler Alpen bis zur Samnaungruppe in der Schweiz.
Im Zuge eines Besitzerwechsels sollten die Innenräume umgestaltet und hauptsächlich für Ferien-zwecke zeitgemäß adaptiert und saniert werden.

Für die bestehenden Naßräume und den neuen Saunabereich wurde ein sorgfältig zusammengestelltes Paket an Materialien geschnürt: Terrazzofliesen für die Böden, graue Keramikfliesen im Spritz-Wasserbereich und unregelmäßig strukturierte Putzflächen in Grau- und Weißtönen wurden hier mit Eichenholz zu einem neuen, harmonischen Ganzen kombiniert.
In Küche und Essbereich wurde auf eine Mischung aus weiß geölter Eiche, mattgrauem Schicht-Stoffplatten und Naturstein gesetzt. Der Kuchenblock steht als freistehendes, multifunktionales Element in den Raum und bildet damit ein zentraler Treffpunkt zum Kochen, Trinken und Reden.